Hallo! Wir sind DAYAN!

Hallo! Wir sind DAYAN!

Heute launchen wir unser Kindermode-Label DAYAN - Made by Mothers gelauncht. Wir stellen handgefertigte, fair und nachhaltig produzierte Kleidung für Babys und Kinder her. 
Fair produziert, fair gehandelt, handgemacht von Müttern: Mit diesen zeitgemäßen Attributen möchten wir bei euch punkten. Entstanden ist das Label aus der DAYAN FOUNDATION, einer Stiftung im Iran, die sich als Ziel gesetzt hat, alleinerziehende Mütter und ihre Kinder in prekären Lebensbedingungen zu unterstützen. Sie zu stärken und ihnen zu einem würdevollen Leben zu verhelfen, sieht die Stiftung als ihre Kernaufgabe an. Dazu gehört die Überzeugung, dass Mütter ihren Kindern nur dann eine glückliche Zukunft bieten können, wenn sie ein stabiles Umfeld haben und ein selbstbestimmtes Leben führen können.
In den eigenen Produktionsstätten in Teheran werden Frauen zu Schneiderinnen ausgebildet und angestellt, um die Mode in Handarbeit herzustellen. Die Einnahmen aus dem Verkauf der DAYAN Produkte fließen in die Stiftung, um noch mehr Frauen anstellen und die Betreuungsangebote für sie und ihre Kinder ausweiten zu können.
Der Verkauf der Kinderbekleidung im Iran hat durch das wirtschaftliche Embargo in den letzten zwei Jahren stark gelitten. Als die Zukunft der Stiftung gefährdet war, beschlossen wir,  Gründerin Soheila Shishechian-Djami gemeinsam mit ihrer Tochter Nava Mehdiani, die im Iran gefertigten Produkte überregional zugänglich zu machen und das Unternehmen DAYAN in Köln zu gründen. Wir sind überzeugt, dass DAYAN in Punkto Design, Qualität und Wertschöpfung im Wettbewerb herausstechen kann und auch internationale Käufer findet: Wir wollen Kindermode
anbieten, die Spaß macht und gleichzeitig superbequem ist. Die Schnitte sollen bei jedem Anlass passen: In der Kita, auf dem Spielplatz, auf einer Hochzeit oder bei Omas Geburtstag. Wir kennen unsere Zulieferer persönlich und verwenden nur ausgesuchte Stoffe.
Neben der Qualität der Kleidung legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Das gelingt noch nicht in jedem Punkt, uns ist aber unsere Verantwortung sehr bewusst. Wir arbeiten stetig daran, ökologisch nachhaltig und umweltbewusst zu produzieren, zu verpacken und zu versenden. Zudem wollen wir in jedem Schritt der Wertschöpfung für unsere Kunden transparent sein. Wir glauben, dass die Menschen ein wachsendes Interesse haben, fair zu konsumieren.

Aber DAYAN biete noch mehr, denn wer bei uns kauft verbessert dadurch die Lebensbedingungen alleinerziehender Mütter und ihrer Kinder. In unseren Werkstätten arbeiten iranische, afghanische und kurdische Mütter zusammen. Dieses regionenübergreifende Modell soll zukünftig auf weitere Länder ausgeweitet werden. Denn wir möchten über Grenzen hinweg an Orten produzieren, wo Mütter auf unsere Hilfe angewiesen sind. 

Ein Team aus Pädagogen, Ärzten und Psychologen unterstützt die Mütter mit modernen Betreuungs- und Therapiekonzepten.
Die DAYAN FOUNDATION ermöglicht Traumatherapie und Supervision, bietet Yoga-Klassen an und ermöglicht neben vielen verschiedenen Freizeitangeboten auch eine fundierte Aufklärung in Sachen Gesundheit, Ernährung und Erziehung. Während die Mütter in der Manufaktur arbeiten, werden ihre Kinder vor Ort in der Kindertagesstätte der DAYAN FOUNDATION betreut. Hier arbeiten Erzieher nach der Montessori-Pädagogik. Von der Astrid-Lindgren-Stiftung ausgewählte Literatur soll den Kindern die Welt der Bücher eröffnen.


Hinterlasse einen Kommentar